zurück

Agilität

Agile Methoden für mehr Effektivität

Unsere Arbeitswelt hat sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert. Kürzere Innovations- und Produktzyklen, neue Technologien und digitale Prozesse – um langfristig am Markt bestehen zu können, ist ein Umdenken erforderlich.

Agiles Arbeiten ist hier das Stichwort und weit mehr als nur ein Trendbegriff. Der Ansatz: Eher träges klassisches Projektmanagement durch flexible und dynamische Arbeit im Team zu ersetzen und das Maß an Bürokratie dabei auf ein Minimum zu reduzieren.

Als innovative, internationale Managementberatung hat innogy Consulting das Potenzial agiler Methoden früh erkannt und setzt diese bereits erfolgreich in unterschiedlichen Projekten um.

Was Agilität im Unternehmen bewirken kann und wie agiles Projektmanagement den traditionellen Führungsgedanken verändert, zeigen die folgenden Cases und das Whitepaper zum Thema.

Wir sind überzeugt davon, dass agile Prozesse zu einer höheren Effektivität und mehr Wettbewerbsfähigkeit führen. Die ergebnisorientierte Arbeit im Team ist nicht nur wesentlicher Bestandteil all unserer Beratungs-Abteilungen, sondern auch Grundpfeiler der agilen Arbeitsweise. Wir sind daher hochmotiviert, gemeinsam mit Ihnen die passende Strategie für Ihr Unternehmen zu identifizieren und diese mit geeigneten Maßnahmen umzusetzen.

Projekterfahrungen – Agilität

iCon Magazinbeiträge

4

Ihr Ansprechpartner für
Agilität

Julia Klotz
Partner Change Jetzt kontaktieren:

Weitere Insights

Mobilität der Zukunft
Digital Costumer Experience

Was agile Transformation für die Führung bedeutet

Damit agile Methoden wirklich im Unternehmen gelebt werden, bedarf es vor allem einem: Agile Leadership. Denn Führung ist auch bei agilen Methoden substantiell – allerdings sieht diese dann ganz anders aus. Denn der Idee von Agilität liegt unter anderem die Annahme zugrunde, dass Führung auf viele unterschiedliche Personen verteilt wird und sich zunehmend auf die Gestaltung passender Rahmenbedingungen, das Vorleben gewünschter Werte und Verhaltensweisen sowie das Netzwerkmanagement konzentriert. Haltung, reaktionsfähige Strukturen und Vernetzung lauten daher die drei Ebenen des agile Leadership-Ansatzes.

Ein gewaltiger Wandel zum traditionellen Führungs-Verständnis, der für den agilen Transformationsprozess aber zwingend erforderlich ist. Genau da setzen wir an und befähigen Organisationen und Führungskräfte dabei, Agilität im Unternehmen einziehen zu lassen – und so wichtige Wettbewerbsvorteile zu sichern.